HISTORIE

05.10.1972

Erstes Treffen von Sportinteressierten im Evangelischen Gemeindezentrum

18.10.1972

Gründungsversammlung mit 16 Mitgliedern in der Gaststätte Pönt

Geplante Sportarten: Basketball, Faustball, Kinderturnen, Tischtennis, TrimmDich und Volleyball

24.11.1972 

Außerordentliche Mitgliederversammlung mit 55 Mitgliedern

Der TuS hat nun schon 272 Mitglieder.

02.02.1973 

Gründung einer Tennisabteilung

Fachwarte: Wilfried Rensch, Hans-Dieter Schulz-Methke

Der Mitgliederbestand ist auf 407 angewachsen.

Frühjahr 1974 

Gründung einer Handballabteilung

Fachwart: Heinz Werner Stachelhaus

15.04.1976

Einweihung des Sport- und Spielplatzes am Hasenbrucher Weg

Anmeldung des Lauftreffs im DLV

06.11.1976

1. Spatenstich für die Tennisanlage

30.04.1977

Beginn des Spielbetriebes auf eigener Tennisanlage

22.10.1977

Fertigstellung Vereinsheim (Pavillon)

Januar 1981

Erstmals erscheint eine TuS-Zeitung

20.03.1981 

Gründungsversammlung der "Alte Herren"-Fußballmannschaft

12.02.1982 

Antrag der Tennisabt. auf rechtliche Verselbständigung unter dem Dach des TuS

Abstimmungsergebnis: nein= 158, ja= 123, Enthaltungen= 8

08.12.1984 

Einweihung des |Vereinsheimes Nr. 2? (später Tennis-Vereinsheim)

21.02.1986

Kompetenzstreitigkeiten in Bezug auf die Bewirtung des neuen Vereinsheimes zwischen dem Tennis-Abteilungsvorstand und dem TuS-Vorstand führen zum Rücktritt des TuS-Vorstandes. 

26.02.1986

Der Vorstand beschließt, dass sämtliche Post zum neuen Vereinsheim gehen soll. Für jede Abteilung wird ein Postfach angelegt.

01.01.1987

Die Bewirtschaftung des Vereinsheimes einschl. der Buchführung wird an die Tennisabteilung delegiert.

26.01.1989 

Außerordentliche Mitgliederversammlung:

Die Tennisabt. wird unter dem ursprünglichen Namen als TuS Breitscheid 1972 - Tennis - e.V. rechtlich selbständig.

Neugründung des TuS Breitscheid 1972/89 e.V..

Damit wurden kostenträchtige Vermögensübertragungen (Immobilien der Tennisanlage) vermieden.

01.03.1989

Gründungsversammlung des TuS Breitscheid 1972/89 e.V. im Vereinsheim (Tennis)

15.06.1989 

1. Jahreshauptversammlung. Neue Satzung und Geschäftsordnung. 300 Mitglieder

11.09.1991

Der Turnhallenanbau mit Umkleideräumen wird offiziell eingeweiht. Diese Räumlichkeiten existieren bis zum 03.01.2000 (s. Brandschaden)

03.01.2000 

Das Vereinsheim (Anbau der Turnhalle) fällt einer Brandstiftung zum Opfer.

xx.06.2000

Der Verein erhält eine Blockhütte vor dem Sportplatz als Übergangslösung bis zur Fertigstellung des Vereinsheimes.

14.08.2000 

Der TuS Breitscheid 1972/89 e.V. erblickt das Licht der Internetwelt! Der offizielle Starttermin ist am 01.10.2000.

28.01.2004 

Fertigstellung des neuen Clubhauses

13.03.2006 

Die Jahreshauptversammlung beschließt eine neue Satzung und erstmals eine Ehrenordnung.

07.11.2010

An diesem Sonntag um 14:30 Uhr wird das erste Heimspiel der 1. Mannschaft auf dem neuen Kunstrasenplatz angepfiffen. Gast war die 2. Mannschaft von Germania Ratingen 04/19.

13.10.2012

Die von Mitglied Lothar Ditzer komponierte Vereinshymne wird erstmals auf der 40-Jahr-Feier vorgestellt.

15.11.2014

Offizielle Einweihungsfeier für das in Eigenregie gebaute Umkleidehaus. Zu Gast: Bürgermeister Klaus Pesch.

26.03.2015

Die Jahreshauptversammlung beschließt eine komplett überarbeitete Satzung und Geschäftsordnung.

Beirat und Jugendausschuss aus der Satzung 2006 werden entnommen. Für Streitigkeiten wird ein Ehrenrat erstmals implementiert.

TUS BREITSCHEID 1972/89 E.V. 

  • Facebook
  • Instagram
  • YouTube
  • Strava

GESCHÄFTSSTELLE

Mintarder Weg 98
40885 Ratingen


Geschäftszeiten:

1. Dienstag im Monat von 18 - 20 Uhr


Telefon:

02102/7708756.


Email: verwaltung@tus-breitscheid.de